• „Der Mensch bedarf des Menschen, um ein Mensch zu werden“ Johannes R. Becher

  • Langjährige und vielfältige Erfahrungen

    In meiner Arbeit als Klinischer Psychologe und Personzentrierter Psychotherapeut liegen meine Arbeitsschwerpunkte in der Behandlung von affektiven Störungen, wie der Depression, Manie, Bipolaren Störung und Angsterkrankungen. In meiner langjährigen Tätigkeit in der Suchthilfe Klinik Salzburg habe ich mich intensiv mit Suchterkrankungen, wie Alkoholsucht, Drogensucht, Medikamentenabhängigkeit und zusätzlich mit der Behandlung komorbider Störungen beschäftigt. Neben den bereits genannten affektiven Störungen behandle ich auch psychosomatische Beschwerden, Persönlichkeitsstörungen (Schematherapie), sowie Burnout, Lebenskrisen und Schlafstörungen. Ein Großteil der Patienten hat in seiner früheren Lebensgeschichte einschneidende Traumata erfahren, die natürlich in spezieller Weise behandelt werden können. Über meine Arbeit am Institut für rehabilitative Sportmedizin habe ich in der ambulanten kardiologischen Reha viel Erfahrung im Umgang mit Herzerkrankungen gesammelt. Die psychokardiologische Arbeit ist sicherlich auch ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Auf Grund der langjährigen und vielfältigen Erfahrungen im psychosozialen Feld stehe ich auch gerne für Supervision und Selbsterfahrung zur Verfügung.

  • Spezialgebiete

    • Suchterkrankungen (Alkohol, Medikamente und illegale Drogen)
    • Angst- und Panikstörung
    • Depression und Bipolare Störung
    • Burnout und Krisen
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Psychosomatik und Psychokardiologie